Möchten Sie wechseln zu

Discount code activated

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

Cadent ist die erste Einrichtung, die ein Batterie-Stromversorgungssystem einsetzt

Die Lösung von Clayton Power unterstützt den Betrieb der Elektrowerkzeuge von Cadent ohne Lärm, Abgase und CO2-Emissionen. Mit modernster Akku-Technologie, die zur CO2-Emissionsreduktion und Luftqualitätsverbesserung beiträgt, sicherten das führende Gasversorgungsunternehmen Cadent, der Anbieter mobiler Stromversorgungslösungen Clayton Power und der Fahrzeugumbauspezialist Bri-Stor Systems Ltd sich eine prestigeträchtige Auszeichnung.
Cadent ist die erste Einrichtung, die ein Batterie-Stromversorgungssystem einsetzt

Innovationspreis bei den diesjährigen „Gas Industry Awards“

Das Trio wurde bei den diesjährigen „Gas Industry Awards“ des Institute of Gas Engineers and Managers (IGEM) mit dem Innovationspreis ausgezeichnet.


Sie konnten die Jury mit dem bahnbrechenden Sustainable Vehicle Auxiliary Power System – einem hochmodernen Lithium-Akku-Stromversorgungssystem beeindrucken, das in etwa 80 Fahrzeugen von Cadent installiert ist und es den Gastechnikern des Unternehmens ermöglicht, Elektrowerkzeuge ohne den Einsatz des Dieselmotors des Fahrzeugs oder eines separaten Dieselaggregats zu betreiben.

Cadent hat bereits eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs um 15 % festgestellt

Cadent ist die erste Einrichtung, die diese Technologie für die breite Anwendung einsetzt und die Akkus sind nun in etwa 80 Firmenfahrzeugen für „Betrieb und Wartung“ installiert. Die Auszeichnung ist ein wahrer Höhepunkt, nach mehr als zwei Jahren Anpassungsarbeiten, um die Technologie auf die Anforderungen von Cadent zuzuschneiden, zu testen und in Firmenfahrzeuge für den realen Einsatz zu installieren.

Cadent hat bereits eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs um 15 % festgestellt und eine CO2-Emissionsreduktion von 30 %.

Die Betriebs- und Wartungstechniker von Cadent halten die Gasinstallationen und -geräte des 132.000 Kilometer langen Leitungsnetzes des Unternehmens, das 11 Millionen Kunden mit Gas versorgt, in gutem Betriebszustand.

Grüner und sauberer

Der Akku wird während der Fahrt aufgeladen. Dadurch wird der von der Lichtmaschine des Fahrzeugs erzeugte Strom, der sonst verloren gehen würde, genutzt und ist einsatzbereit, sobald die Techniker ihr Ziel erreichen. Der Einsatz dieser Technologie ist Teil der langfristigen Ziele von Cadent zur Umstellung auf eine sauberere und umweltfreundlichere Fahrzeugflotte durch die CO2-Emissionsreduktion und den verminderten Kraftstoffverbrauch.

Das Besondere dieser Technologie ist, dass sie eine mobile Stromquelle darstellt.

Ian Walker, Betriebsleiter der Fahrzeugflotte von Cadent, erklärt: „Als Unternehmen wollen wir unsere CO2-Emissionen deutlich reduzieren und zur verbesserten Qualität beitragen.

Das Besondere dieser Technologie ist, dass sie die mobile Stromquelle darstellt, die unsere Techniker zum Betrieb ihrer Elektrowerkzeuge benötigen, jedoch ohne den Lärm, die Fahrzeugabgase und die CO2-Emissionen, die bei der herkömmlichen Stromerzeugung durch die Dieselmotoren unserer Lieferwagen oder eines Dieselaggregats entstanden."

Innovative Technologie zur Verringerung vermeidbarer CO2-Emissionen

Karl Jones, Vertriebsleiter für Großbritannien bei Clayton Power, erläutert: „Die Anerkennung unserer Zusammenarbeit mit Cadent durch einen nationalen Branchenpreis ist ein Beweis unseres Engagements für den Einsatz innovativer Technologien zur Verringerung vermeidbarer CO2-Emissionen.

Wir haben eine großartige Beziehung zu Cadent und ihr zukunftsorientierter Ansatz, ihre Fahrzeugflotte kraftstoffeffizienter und umweltfreundlicher zu machen, setzt einen neuen Standard in der Energiebranche.“

Vorteile für Umwelt und Betrieb

Simon Webb, Systems Managing Director bei Bri-Stor, meint: „Diese Auszeichnung ist ein Zeugnis für die technologische Entwicklungsarbeit der letzten zwei Jahre, die in Zusammenarbeit mit Cadent und Clayton Power durchgeführt wurde.

Gemeinsam haben wir die Vorteile für Umwelt und Betrieb durch die Entwicklung des Auxiliary Power Systems erkannt und diese Idee in die Realität umgesetzt. Für diese Arbeit auf nationaler Ebene anerkannt zu werden, ist etwas, worauf wir sehr stolz sind.“

Die Preisjury war von den Ergebnissen von Cadent beeindruckt

Die Jury war von den Ergebnissen von Cadent – den deutlich reduzierten CO2-Emissionen und dem verminderten Kraftstoffverbrauch – beeindruckt. Auch die Lärmbelastung ist gesunken, da die Akkus im Vergleich zum Geräusch eines Fahrzeugmotors oder Dieselaggregats leise sind.

Leichter Zugriff auf 230 V- und 12 V-Stromversorgung – überall!

LPS. Mobile Stromversorgung All-in-one

LPS II 1500 - 1 kWh

Spitzenwert: 2600 W – Leistung: 1500 W

€ 2.249,00 Exkl. MwSt. € 2.811,25 Einschl. 19% MwSt.

LPS II 2500 - 1 kWh

Spitzenwert: 4000 W – Leistung: 2500 W

€ 2.649,00 Exkl. MwSt. € 3.311,25 Einschl. 19% MwSt.

LPS II 3000 - 2 kWh

Spitzenwert: 5000 W – Leistung: 3000 W

€ 3.249,00 Exkl. MwSt. € 4.061,25 Einschl. 19% MwSt.

LPS II 3000 – Kit 1

LPS II 3000 - 2 kWh inklusive Befestigungshalterung und Fernsteuerung. Spitzenleistung: 5000 W - Leistung: 3000 W.

€ 3.574,00 Exkl. MwSt. € 4.467,50 Einschl. 19% MwSt.

LPS II 3000 – Kit 2

LPS II 3000 - 2 kWh inklusive Solarpanelen, Befestigungshalterung und Fernsteuerung. Spitzenleistung: 5000 W - Leistung: 3000 W.

SRP: € 3.972,00 € 3.964,00 Exkl. MwSt. € 4.955,00 Einschl. 19% MwSt.